Die Löschgruppe Grosseneder verfügt derzeit über ca. 30 aktive und ca 20 passive Mitglieder sowie 10 Jugendfeuerwehrkameraden. Die Löschgruppe bildet mit den Ortschaften Lütgeneder, Rösebeck und Körbecke den Löschzug 4 der Freiwilligen Feuerwehr Borgentreich und ist eine taktisch eigenständige Einheit. Zur Brandbekämpfung und einfachen technischen Hilfe steht Ihnen ein Tragkraftspritzenfahrzeug ( TSF ) MB aus dem Jahr 1995 zur Verfügung. Die Löschzüge der Feuerwehr Borgentreich mit den Löschgruppen: Löschzug I Borgentreich ( Kernstadt ) Löschzug II Borgholz, Natingen, Natzungen Löschzug III Bühne, Manrode, Muddenhagen Löschzug IV Großeneder, Lütgeneder, Rösebeck, Körbecke Die Alarmierung erfolgt digital über Funkmeldeempfänger und / oder Sirene. Für die Alarmierung der Feuerwehr ist die Kreisleitstelle  des Kreises Höxter in Brakel zuständig.                  Notruf bei Feuer, Unfall, Notfall 112 Die Freiwillige Feuerwehr hilft zudem bei allen Unglücksfällen, Freisetzen von Gefahrstoffen und immer dann, wenn Hilfe von Dritten zur Gefahrenabwehr für die öffentliche Sicherheit und Ordnung nicht kurzfristig geleistet werden kann. Die Freiwillige Feuerwehr ist kein Verein und auch nicht als solcher organisiert, sondern eine Einrichtung der Stadt Borgentreich. Als solche gehört die Feuerwehr zu den BOS (Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben). Die Angehörigen der Freiwilligen Feuerwehr Borgentreich verrichten den Feuerwehrdienst ehrenamtlich. © Freiwillige Feuerwehr Borgentreich – Löschgruppe Großeneder 2010 © Freiwillige Feuerwehr Borgentreich – Löschgruppe Großeneder 2010